Skip to main content

Welche Voraussetzungen müssen für die Beantragung einer kostenlosen Pflegebox erfüllt sein?

Die Pflegebox für Pflegehilfsmittel

Eine Pflegebox ist eine Auswahl verschiedener alltäglicher Pflegehilfsmittel, wie bspw. Hand- und Flächendesinfektionsmittel, Mundschutze, Einmalhandschuhe, die Ihnen bei Erhalt eines Pflegegrads nach dem Sozialgesetzbuch monatlich zusteht. Entweder entscheiden Sie sich für eine vorgefertigte Box oder Sie befüllen sich Ihre individuelle Box je nach Bedarf selbst. Pflegebedürftige Versicherte haben gemäß §40 Absatz II SGB XI einen gesetzlichen Anspruch auf monatliche Pflegehilfsmittel im Wert von 40,00 Euro (in der Corona-Pandemie zeitlich erhöht auf 60,00 Euro). Um eine monatliche Pflegebox kostenlos beantragen zu können und den Antrag bei der jeweiligen Pflegekasse geltend zu machen, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Sie haben einen Pflegegrad von 1 bis 5.
  2. Sie leben im häuslichen Umfeld (dazu gehört auch eine Wohngemeinschaft oder betreutes Wohnen).
  3. Sie werden von einer Person gepflegt (Angehöriger, Freund oder Pflegedienst).

Informationen zu den einzelnen Pflegegraden finden Sie hier.

Wie kann die Pflegebox bei uns beantragt werden?

Um die persönliche Pflegebox Pflegehilfsmitteln zur monatlichen Lieferung kostenlos zu beantragen, können Sie bei uns aus drei Bestelloptionen wählen. Sie können das Formular ganz bequem in nur fünf Minuten online unter ausfüllen und direkt absenden. Das Formular ist mit Ausfüllhilfen versehen und kann von Ihnen digital unterschrieben werden – die Unterschrift ist rechtskräftig. Wir benötigen lediglich die Angaben zur zu pflegenden Person, zur Versicherung und Informationen zur Pflegeperson. Alternativ können Sie den Antrag auch über die Download-Funktion, per E-Mail oder auch per Post zu sich nach Hause bestellen. Füllen Sie das Dokument direkt nach Erhalt aus und senden Sie es unterschrieben an uns zurück. Rufen Sie uns gerne bei Fragen und Unklarheiten unter unserer Servicenummer 0541 – XXX XXX an. Ein Mitarbeiter füllt mit Ihnen gerne gemeinsam das Antragsformular aus und steht Ihnen bei allen Fragen hilfreich zur Seite.

Wie geht es nach dem Beantragen weiter?

Sie müssen nach dem Einreichen der kostenlosen Antragstellung zu Ihrer persönlichen Pflegebox nichts weiter tun. Wir kümmern uns um die Bearbeitung und Weiterleitung Ihres Antrags an die jeweilige für Sie zuständige Pflegekasse. Jede Pflegekasse entscheidet individuell über die Bewilligung der Anträge. Nach Erteilung einer Genehmigung starten wir mit der monatlichen versandkostenfreien Belieferung an Ihre Wunschadresse, bei Ablehnung gehen wir für Sie in Revision und melden uns bei Ihnen zum Stand der Bearbeitung.

Sie erhalten die erste Box mit Pflegehilfsmitteln spätestens zwei Wochen nach erfolgreicher Beantragung, danach erfolgt die Lieferung der Pflegebox wahlweise immer zum 1. oder 15. eines Monats. Wir übernehmen die Abrechnung und Verrechnung mit der Pflegekasse, die Logistikkoordination und den Versand, es entstehen für Sie keine Kosten und der weitere Service bei uns ist für Sie gratis.


back-to-the-top